ANALYSE

Die Analyse beinhaltet einen Kosten- und Funktionalitätscheck, Check Ihrer internen Prozesse und einen Lieferanten-Check. So können wir Sie bestmöglich betreuen und ein maßgeschneidertes Angebot für Sie anbieten.

Kosten- und Funktionalitätscheck Ihrer bestehenden Druck- und Kopiersysteme

Kennen Sie eigentlich die laufenden Kosten Ihrer Druck- und Kopiersysteme? Also, jene von gekauften Systemen – ganz gleich, ob mit oder ohne Service-Vertrag? Oder von bestehenden Miet- bzw. Leasingverträgen? Ihre Kosten für Papier und Verbrauchsmaterial wie Toner und Tinte, die nicht im Service-Vertrag inkludiert sind? Dann sollten Sie diese Kosten rasch herausfinden!

DER DRUCKOPTIMIERER hinterfragt zusätzlich, ob Geschwindigkeit, Endfertigung und andere Features bestehender Druck- und Kopiersysteme den Anforderungen Ihrer Mitarbeiter entsprechen.

 

Check Ihrer internen Prozesse

Wir nehmen alle Prozesse genau unter die Lupe, die direkt oder indirekt mit der Erstellung von Druckprodukten in Ihrem Unternehmen zu tun haben:  Angefangen von der Datenübernahme über die Archivierung bis hin zum Scannen von Dokumenten oder dem Heften, Lochen und Sortieren Ihrer Drucksorten. Geprüft wird zudem, ob es ein Regelwerk zur Entscheidungshilfe bzgl. der internen oder externen Produktion von Drucksorten gibt. Der Aufwand für die Bestellung von Papier und Verbrauchsmaterial wie z.B. Toner und Tinten wird dabei ebenso durchleuchtet wie der für das Handling bestehender Drucksysteme.  Eine Evaluierung, wie Sie Angebote einholen und Druckpartner beauftragen, rundet den internen Check ab.

 

Lieferanten-Check

Beim Lieferanten-Check prüfen wir, ob Ihre Partner die Druckprodukte zu marktkonformen Preisen anbieten und welche Schwerpunkte die Druckereien haben. Dabei wird natürlich auch analysiert, ob Ihre Anforderungen in Hinsicht auf Ihre Unternehmenswerte, wie z.B. Umweltverträglichkeit, Regionalität und soziale Aspekte, berücksichtigt werden. Lieferanten von Papier- und Verbrauchsmaterialien werden darüber hinaus nach Ihren individuellen Kriterien ausgewählt.

Fallbeispiel: Marrionaud Österreich

DER DRUCKOPTIMIERER analysierte die internen Druckprozesse von Marrionaud Österreich und zeigte dabei ein Einsparungspotential von rund 30 Prozent auf. Bei der Druckkosten-Optimierung wurden die Anforderungen der Abteilungen in persönlichen Interviews identifiziert. Darüber hinaus wurden alle Miet- und Serviceverträge geprüft. Wichtige Faktoren waren dabei die Vertragslaufzeit und der Preisvergleich zu marktüblichen Konditionen.

Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.